zu Risiken und Nebenwirkungen

6 Kommentare

erwarten sie keine Aussagen von ihrem Dottore oder den Pharmaverkäufern. *püh*

So. Also ich fange mal am Anfang an. Am Anfang schuf Gott das Häschen, gleich danach den Bettwärmer und dahaaaaann den ganzen Rest 😀  Das Häschen fand die Hasenwelt zu 98,5329% sehr flauschig und hoppelig, nur diese eine Wespe nicht. Die war nämlich illegal auf dem Hasenteppich mit ohne Aufenthaltsgenehmigung. Und auf diese Wespe trat das arme Häschen. Es folgten endloser Juckreiz und weil jeder meinte das Häschen sollte lieber zum Dottore gehen, hoppelte es brav zum Hasenarzt. Der schaute sich das nur oberflächlich an und verschrieb ein Antibiotikum, Clindamycin.

Das Häschen nahm täglich brav 3x eine halbe Pille und ab dem 2ten Tag gings dem Häschen immer schlechter. Von totaler Schwäche und Muskelschmerzen, über „ich liebe mein Klo“ zu Schwindel und mega Müdigkeit (ja iss den heut scho Winterschlaf?!?!)

Nach 6 Pillen und kaum noch Kraft zum aussm Bett krabbeln und juckenden Pusteln aufm Hasenrücken rief das Häschen den Dottore an. Der meinte jaja allergisch, da bliebe nur noch Krankenhaus oder anderes Antibiotikum! HÄÄÄÄÄÄÄÄ!?!?! WAS?!?! Wozu denn KH?!? ja die könnten diagnostizieren ob es eine Entzündung wäre oder net. Aha. Also ein normaler Arzt kann das nicht. Ich denke er kriegt net genug Kohle, denn egal was ich bisher hatte er hat sich nie die Mühe gemacht eine genaue Diagnose zu stellen, ich bekam immer Antibiotika und reagiere mittlerweile auf einige allergisch. 😦

Derweil …..wurde das Rezept für ein anderes Anti-hasenzeuch ausgestellt und dem Häschen kam die Idee bei dem Service der Krankenkasse anzurufen. Die haben Ärzte mit denen man reden und sich beraten lassen kann. Das Gespräch mit dem Arzt war definitiv länger als das mit dem Dottore vor Ort. Er fragte sogar was mein Fuß macht. Ja der ist wieder ok nur mir gehts gar net gut *in-den-Hörer-schluchz*

Er sagte, Clindamycin sofooooooort absetzten und auf keinen Fall ein anderes Antibiotika nehmen. Der Fuß ist ok wozu also. Er versteht auch nicht das der Hausarzt nicht mal danach fragte und Krankenhaus, da musste er glatt lachen. Für die Zukunft soll ich mir Einwegspritzen holen, die vorne abschneiden und abfeilen und in jedem Raum eine lagern. Damit kann man nämlich 1A das Gift vom Wespenstich raussaugen, das sähe dann so aus wie Honig und man kriegt nen kleinen Bluterguß, aber immer noch besser als 2-3 Wochen aua am Fuß, solange kann der Körper durchaus brauchen. Also schreibt euch das auf. Jeder Mensch reagiert anders.

Und ich fühle mich trotz Absetzen von dem Giftzeuch total Elend. Meine Speiseröhre schmerzt und mir ist etwas dramselig im Kopf und mein Kreislauf auch. Und immer noch etwas müde. Deshalb schrobte ich hier nix, ich war einfach zu schwach.

Jetzt heißt es erst mal das Immunsystem wieder aufbauen. Falls ihr da noch Ideen habt……

Aloha-chen …….das Häschen mit ohne Gute Laune 😦

aber hier was zum schmunzeln hihi

Advertisements

6 Kommentare zu “zu Risiken und Nebenwirkungen

  1. Ganz schön fies so ein Wespenstich, aber dewegen gleich ein Antibiotikum, das kenne ich nicht und da gibt es tatsächlich soon Schiet, der eine Allergie hervorruft. Bei mir war es Juckreiz und rote Pusteln. Seit ich das weiß, wird wenn nötig etwas anderes verschrieben, aber zum Glück brauche ich das höchstens alle zwei Jahre.
    Gute Besserung wünsche ich und noch viel ausruhen, das Gift schleicht sich bestimmt bald aus dem Körper.

    LG Mathilda 😉

    Gefällt mir

    • Danke ♥ man Vertraut dem Dottore ja……aber ich wechsel ….falls ich jeh wieder was habe. Der andere am Telefon meinte
      hochlegen, kühlen und Anti-Histamin Tabletten, mehr kann und soll man da erst mal nicht machen. Der Juckreiz ist echt fies, wie lange wird das Antibiotika noch brauchen um komplett aus meinem Körper zu kommen. Hmm. LG zurück *dich-mal-knuffel* hihi

      Gefällt mir

  2. Bitte, geh nicht mehr zu dem Doc. Der hat ja nicht alle Löffel in der Besteckschublade!
    Klar haben wir gesagt, Du sollst zum Doc, einfach weil sich das mit dem Fuß furchtbar angehört hat. Aber dass das falsch behandelt wird – war nicht Ziel des Ganzen.

    Gefällt mir

    • ich weiß ja du hast mich liehp und so …. aber der Doc ist echt fürn Besteckkasten zu …*urks*… näxtes mal bin ich schlauer also @Stich. Woher weiß man eigentlich das die Möhrchen „gut“ sind….so zum ..ernten?!?! ich check das nicht *vor-möhrchen-sitz-und-sabber* hihi

      Gefällt mir

  3. 2013 (13 ? ) ist kein Häschenjahr ???? such dir einen anderen doc , ich hab mal zu einer frau gewechselt und bin seitdem mehr als zufrieden. die kommunikation und das interesse ist besser 😆

    nach deinem foto zu urteilen, sind deine möhren fertig ( gucken schon aus dem boden ), ansonsten eine möhre ausbuddeln und beurteilen – ob groß genug 😉 , es gibt ja viele sorten

    grüße

    Gefällt mir

    • *in-Taschentuch-schneuz*schnüff* jaja kein Hasenjahr *pfüh* … ich werde wechseln…. irgendwann wenn ich wieder einen Doc brauche. 🙂
      Ok ich rupfte ein Möhrchen aus dem Boden und mampfte es……..die wachsen aber krumm dieses jahr hmmm und groß war es au nich. Naja 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s