6 Kommentare

Handy gesucht!

Der guteste Nachbarsjunge hat mich kontaktiert, mit der Bitte das ich ein Handy für ihn finde. Nun gut. Seine Geschichte ist lääääänger, aber eigentlich kurz *hihi*

Die Nachbarn in Djörmeni kommen ja immer mit Technik-Kram zum Häschen. Denn! Das kennt sich aus! Der Herr Nachbar hat 4 Kinder der Älteste ist schon ausgezogen und der 2t Älteste hat ein akutes Handy Problem.

Sein erstes Handy ein HTC irgendwas (kleines) hat der große Bruder ins Jenseits befördert. Nr.2  trägt Zeitung aus und hat dann einem Kumpel das S3 abgekauft. Aber es ging nicht wirklich. Man konnte irgendwie keine Einstellungen vornehmen. Drum kamen sie zum Häschen das sich darauf auch keinen Reim machen konnte. Ich vermutete eine Fälschung, war mir aber nicht sicher. Erst die Rückfrage in einem Handy Shop bestätigte meine Vermutung. Es war eine Fälschung und knapp 300 Euro futsch.

Dank meines Einsatzes und der Drohung mit Anzeige bekam er sogar sein Geld zurück und der dubiose Kumpel nahm sein „S3“ auch wieder zurück.

Jetzt hat er ein bisschen weitergespart und sich gerade ein S4 geholt und was ist? der kleine Bruder hat’s sich geschnappt und weil es zu groß für die Kleinen Kinderhände ist, flutschte es 1x die Treppe runter und ist hinüber. Display könnte man reparieren aber es hat wohl auch die Platine erwischt. BOAH! *ooooooooooommmmmm*

Jetzt hat er selbst die Schnauze voll und will wenigstens einfach nur erreichbar sein und SMS schreiben können. Ich soll also mal alle Fragen (und „alle“ inkludiert euch) ob noch jemand ein Handy hat. Es kann ein altes, ausrangiertes sein, Klapphandy, egal welche Marke. Also bevor ihr was wegschmeist,hier die Bitte. Schaut nach. Wenn ihr eins übrig habt (ich hab mein Nokia 5230 nicht mehr ..*kicher*) dann lasst es mich wissen.

Vielleicht kann er so ja was schönes neues äh Altes finden 🙂

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! 😀

Advertisements


8 Kommentare

Is das schon so lange her?

wenn ja, dann werd ich echt alt *mennoooo*

also hier was für die Damen und Herren die auch in den wildesten wilden Jahren aufgewachsen sind:

so. ähm. das war erst mal meine kleine Liste. Die ganzen tschechischen Filme und Serien hab ich geliebt. Es gibt die sogar als komplett Paket auf Amazon 🙂 wenn ich wieder in Djörmeni bin werd ich mir die wohl bestellen, vor allem Luzie fand ich so aufregend – damals 🙂  Und was hast du so geschaut? es gab ja nur 3 – 4 Kanäle, das waren noch Zeiten! Hach! *schwärm*  Da fällt mir ein alles von Astrid Lindgren brauch ich auch noch *notizen-mach*


5 Kommentare

Nachgedacht

Manchmal fängt man ja erst dann an über etwas nachzudenken, wenn was im nähreren Umfeld passiert. Das Thema gerade bei uns ist der Datenschutz, bzw. der nicht existierende.

Einem Freund ist es nämlich passiert das sein Credit Ranking fast auf Null tendierte, also in den USA muss man sich ne gute Kredit-Vergangenheit erarbeiten. Dabei wäre der, soweit ich das beurteilen kann absolut normalo. Hat Geld, kann sich alles leisten….. genau. Aber warum hat sich das geändert? tja, hat er lange für gebraucht um das herauszufinden. Jetzt steht fest. Es war Fazebuk. Weil er da diverse Freunde hat – also mindestens 319 und manche in Vereinen und Gruppen sind, wurde geschlußfolgert das er ebenfalls in diesen Gruppen Mitglied ist. Sehr dubios das es dabei eher um Solarfirmen und Sicherheitsfirmen geht. tz tz tz. Jedenfalls ist seine good history futsch. Ebenfalls futsch seine Nerven. Denn es hat noch viel mehr Auswirkungen als ihr denkt. Denn seine Bank – bei der er noch ein Auto abbezahlt, will jetzt auf einmal alles zurückgezahlt haben, weil er auf einmal „unwürdig“ ist. Dabei sollten die doch wissen das er ein bezahltes Haus besitzt und er seit Jahrzehnten ein Guter Kunde ist. Also kommt es nicht mehr auf das persönliche „kennen“ an, sondern nur noch auf das was dir das Internet erzählt.

Er hat jetzt einen kompletten Schlußstrich gezogen. Sein Smartphone verkauft, sich aus allen Netzwerken abgemeldet und an seinen Telefonanschluss wieder auf äh, wie sagt man Schnurgebunden mit AB. Wenn man also was von ihm möchte kann man ihm eine Message draufsprechen, ihm einen echten Brief schicken, trommeln, Rauchzeichen oder eine Taube zusenden. Ich finde das schon heftig, aber man überlegt dann doch wieder… hmmm…. das kööööööööönnte echt jedem passieren und unverschämt isses allemal.

Habt ihr euch irgendwie bisher eingeschränkt? Es hilft gar nix sich bei Fazebuk unter einem falschen Namen zu registrieren, denn deine IP und deine Freunde verraten sowiso wo du bist und mit wem du Kontakt hast. hmmm.  Und nu?


11 Kommentare

Verzeihung!

es ist hier gerade mächtig ruhig, das liegt daran das ich mit diversen Projekten beschäftigt bin, und nebenbei anfing meinen alten Blog zu importieren (auf nen anderen Server) und diesen (rumgeblogt) dann auch zu übernehmen und jetzt verschickt der neue (alte) Blog unaufhörlich Emails.

Falls sie also 100 Emails von mir kriegen   dann ist das ein Fehler vom System und ich hatte nicht wirklich eine Schreibattacke *kicher*

Tut mir leid *öhrchenhängenlass* ….. menno, jetzt muss ich nuuuuuuuuur noch rausfinden warum. Einfach alle löschen 🙂  (bitte-danke)

derweil……..habt einen schönen Tag-Abend-Nacht …. wie sieht’s aus mit Schnee? schon was gesichtet?

ALOHA-chen

hasenbett