13 Kommentare

Gibt’s da nicht was….

irgend ne App? Ich brauche eine Erinnerungslöschdingens-app. Genau. Also zumindest die schlimme, allerböseste Erinnerungen löscht. Oder so ein Blitzdings aus Man in Black *hihi-zack-blitz* ääääh was?

Heute ist mir irgendwie seit ich aufstand……so komisch Zumute. Ich fragte den Bettwärmer ob ich iiiiiirgendwas vergessen hätte. Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten, Ostern, Einkäufe, Rechnungen. Alles wurde verneint. Aber irgendwas war doch!

Und dann beim gassigehen mit dem Hund……da war’s dann wieder da. Die Erinnerung. Ich habe nichts vergessen. Vor 3 Jahren, am 3.1.2011 machte sich mein Hundchen auf den Weg zur Hasenmama. Und darüber reden kann ich nicht. Zumindest nicht ohne den Pazifik zum überschwappen zu bringen. Solche doofen Erinnerungen möchte ich dann einfach löschen. Denn auch ein Meer an Tränen bringt nichts zurück. Gut wäre es wenn mit den Tränen der Schmerz und die Erinnerung gingen. Funktioniert nicht. Doof. Und ein neuer Hund, keine gute Idee. So was will ich nicht noch mal durchmachen. Deshalb ist des Hasenliebhabers Hund auch SEIN Hund, für immer!  🙂

Meine Maus fehlt mir halt. Mein Schnuppelchen. Meine Bewacherin, Seelentrösterin… jaja ich hab ja den Bettwärmer. Trotzdem! *seufz* nur die Ohren nich hängen lassen. Alles geht vorbei und mit etwas Ablenkung………. *schnief*

13 years.
My longest relationship.
My only experience of maternal love.
My constant companion.
My best friend.
I miss you.

dog


4 Kommentare

vor 10 Jahren….

war die Mission der Hasenmama auf diesem Planeten abgeschlossen. Doof das. 10 Jahre gehen so schnell rum, und die Erinnerungen sind leider immer noch taufrisch (auch doof das!)

Sie fehlt mir immer noch. Und ich hätte ich so gerne von meinen abenteuerlichen Riesen erzählt, oder ihr den Bettwärmer vorgestellt. MENNO! *aufstampf*

Ich weiß nicht ob ich an ein Leben nach dem Tod glauben soll/kann. Denn es sind ja schon so viele „nahe“ Menschen „auf Reisen“ gegangen, da hätte doch wenigstens 1ner mal kommen können, um zu sagen, JA es geht weiter! So ala Ghost Whisperer. Es ist ein tröstlicher Gedanke… hmm. Aber so oder so sollte man sein Leben leben, und zwar so das es Spaß macht. Zumindest das hab ich in den 10 Jahren herausgefunden.
Und was ist wenn du wiedergeboren wirst und dich eh keiner erkennt oder du selbst auch nichts davon weißt, also von den 1399 Leben die du schon gelebt hast.

Ich bin etwas…. schniefig …. god bless versteht mein Schatz das und reicht – falls nötig – ein Taschentuch. Immer hoch die Hasenöhrchen, auch wenns schwer fällt.
Feiern wir also das Leben. Schön das ich sie knapp 28 Jahre hatte.
Hasenmama mit Häschen

Ein Erbe der Hasenmutter….. hin und wieder *räusper* muss es ein Heintje Lied sein. Dafür kann ich nix! isch schwöre!